Sprechen Sie uns gerne an

Gemeinde Breidenbach
Bachstraße 4-14
35236 Breidenbach

+49 6465 68 0

Unsere Service-Zeiten

Montag bis Freitag 08.30 - 12.00 Uhr
Montag bis Mittwoch 13.30 - 15.00 Uhr
Donnerstag 13.30 - 18.00 Uhr

 

Unsere Servicezeiten sind für Sie nicht optimal? Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Termin!

Sie haben Fragen? +49 6465 68 0

INFORMATION

03.08.2017 08:42
von Michael Völker

Warum soll ich Recyceln? Der Müllabfuhrzweckverband Biedenkopf(MZV) beteiligte sich bei den Ferienspielen der Gemeinde Breidenbach

Dieses Jahr standen die Ferienspiele der Gemeinde Breidenbach unter dem Motto „Der Natur auf der Spur“. Für den Müllabfuhrzweckverband Biedenkopf war es selbstverständlich sich aktiv in das Thema einzubringen, denn gerade für unsere jüngeren Bürger ist eine Sensibilisierung in diesem Bereich äußerst wichtig. Für den MZV war es auch ein Pilotprojekt, dem andere im nächsten Jahr folgen werden.    

Das vom MZV begleitete Programm war vielfältig und erstreckte sich über drei Tage. Am ersten Tag wurde den Kindern am Beispiel von Papiergießen deutlich gemacht, wie wichtig die Trennung der Abfälle ist und wie leicht aus Altem Neues entstehen kann. Vor allem die Herstellung des „Papierbreis“ aus altem Papier gemischt mit Wasser war ein sehr beliebtes Element. Auch die Kreativität wurde angeregt, da die Kinder verschieden farbige Blätter recycelten und dadurch in der Lage waren Muster, wie eine Sonne oder eine Landkarte auf ihrem selbst erstellten Papier entstehen zu lassen. Am Ende wurde den kleinen Kunstwerken zwischen zwei Brettern das letzte Wasser entzogen, was die Geduld einiger Kinder beanspruchte. Sehr stolz nahmen sie ihr Papier zum Briefeschreiben, Malen oder als Wandschmuck mit nach Hause.

Der zweite Tag stand im Zeichen des Besuchs einer Papiersortieranlage mit angeschlossenem Wertstoffhof der Firma Bördner nahe Limburg. Bei einer Führung über den Wertstoffhof wurde schnell deutlich, dass es nicht nur sinnvoll ist Papier, sondern auch die restlichen Abfallarten zu trennen. Beeindruckend für Kinder und Betreuer waren, trotz Nieselregens, die farblich sortierten Glasberge, die auf Einschmelzung  in einer Glasfabrik warteten.

Wer in der Papiersortieranlage genau hinschaute, konnte Seiten der heimischen Presse oder Briefumschläge mit Absender aus den Mitgliedskommunen finden, denn das Papier der Mitgliedskommunen des MZV wird nach Limburg gebracht. Auf einem Förderband wurden Papier, Kartonagen und Fehlwürfe über eine Sensorik getrennt. Da diese  Trennung nicht exakt genug arbeitet, sortieren Mitarbeiter aufwendig per Hand Plastikfolien, verdorbene Lebensmittel und andere Gegenstände aus dem Papierabfall heraus. Die Kinder staunten, als sie Boxhandschuhe und Kleiderreste in dem Aussortierten fanden. Ein sehr eindrucksvoller Tag ging zu Ende, jedoch stand der Höhepunkt noch bevor.

Alle 80 Kinder und einige Eltern warteten um 15 Uhr auf das Rotznasentheater. Der MZV hatte arrangiert, dass das Theater seine Bühne bei den Breidenbacher Ferienspielen in Wiesenbach aufstellte. Seit über 30 Jahren präsentiert das Ensemble pädagogische Themen in phantasievollen und unterhaltsamen Theaterstücken. Das Stück des heutigen Nachmittags „Papier Papa und Tralala“  nahm das Thema des Papierrecyclings kindgerecht wieder auf. Die Schauspieler integrierten die Kinder, animierten sie zum Mitmachen und schöpften am Ende des Stückes unter Mithilfe der begeisterten Zuschauer sogar auf der Bühne Papier. Nach über einer Stunde zauberten sie nicht nur Lächeln auf die Gesichter der Kinder, sondern gaben ihnen auch mit auf den Weg, Papier als wertvollen Rohstoff zu begreifen. Somit schloss sich der Kreis von der eigenen Papierherstellung über den Weg des Papiers in der Sortieranlage bis hin zum inhaltlich zusammenfassenden Theaterbesuch.

Basierend auf diesem Modellprojekt möchte der MZV im nächsten Jahr in anderen Mitgliedskommunen die Ferienspiele ebenfalls begleiten. Zusätzlich wird es vom MZV für Kitas und Kindergärten eine „Aktiv-Kiste“ geben. In dieser Kiste befinden sich verschiedene Anregungen zur Umweltbildung für Kinder, wie beispielsweise Papierschöpfrahmen oder ähnliches. Eingefasst in eine Geschichte über Abfalldetektive wird ohne erhobenen Zeigefinger spielerisch die Wichtigkeit der Abfalltrennung veranschaulicht. Diese „Aktiv-Kiste“ wird kostenfrei bei den Verwaltungen der Mitgliedskommunen ausleihbar sein.    

Zurück

Sprechen Sie uns gerne an

Gemeinde Breidenbach
Bachstraße 4-14
35236 Breidenbach

+49 6465 68 0

Unsere Service-Zeiten

Montag bis Freitag 08.30 - 12.00 Uhr
Montag bis Mittwoch 13.30 - 15.00 Uhr
Donnerstag 13.30 - 18.00 Uhr

 

Unsere Servicezeiten sind für Sie nicht optimal? Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Termin!

© Gemeinde Breidenbach